Die Suche nach Grün #12coloursofhandmadefashion

#12coloursofhandmadefashion Greenery Januar

Coole Idee von Selmin hab ich sofort gedacht als ich von den #12coloursofhandmadefashion gelesen habe. Jeden Monat gibt es eine Farbe um die sich alles dreht. Selbstgemacht natürlich.

Los geht es im Januar mit Grün.

Und das hatte es schon ganz schön in sich. Obwohl ich grün wirklich sehr gern mag. Aber es ist auch eine Farbe, die mir wie keine andere vor Augen führt, wie unsicher ich mir in manchen Momenten dann doch bin, was mir am besten steht. Zumindest in Bezug auf Farben. Dieses Farbtypensystem ist mir ein Rätsel. Ich bin schon in den Herbst, Winter und Sommer sortiert worden. Am wohlsten fühle ich mich in den Winterfarben. Das passt mit Grün nur bedingt zusammen.

Mein liebstes grünes Kleidungsstück sind ein paar Stiefel in einem hellen Olivton. Liebevoll Marsmännchenstiefel genannt, nur leider quasi nie getragen. Zu denen hab ich dann auch mal zwei Kombipartner genäht, sehr viel geändert hat es nicht. Einfarbig oliv steht mir nicht wirklich. Das andere geht in Kombi mit viel blau/Jeans.

In einem blaustichigeren knalligen Grün gibt es nur ein Kauf-Trägershirt und Socken, die werden aber gern getragen. Was sagt mir das!? Ich muss dringend klären welcher Farbtyp ich bin. Nach dem tollen Podcast von Muriel mit Michou weiß ich ja jetzt zum Glück auch wenn ich da anspreche.

Nach diversen Testreihen in den letzten Tagen tendiere ich zum „cool summer“, mal sehen. Bis dahin gilt:

Natur geht immer.

Ich hatte mich bei meinem LieblingsStoffHolländer online schon vor längerem in dieses wundervolle Blumenmeer verliebt. Nur dass der Viskosejersey sich als SlinkyCooltouchViskose entpuppte und ich einigermaßen Respekt vor der Verarbeitung hatte. So schlimm wars jetzt aber doch nicht.

Nur was macht Frau daraus? Die Wirkung und den Fall fand ich bei dem Material schwer einzuschätzen und so rätselte ich ziemlich lange über dem passenden Schnitt. „Kleid“ war klar, aber ob kurz/ lang/ schmal/ weit/ gewickelt/ gerafft/ schlicht war ein innerer Kampf.

Beim tausendsten anhalten vorm Spiegel war ich dann plötzlich sicher. Lang, schmal, ohne Arm aber mit passenden ÜberziehÄrmeln. Das perfekte knitterfreie Sommerurlaub-Überschmeisskleid. Ein Bindegürtel zum bequemer laufen hab ich auch noch gebastelt. Bodenlang ist zwar schick aber nicht immer praktisch.

Und jetzt – ich LIEBE es! Und obwohl da ein «greenery» dabei ist – eine der Pantone Trendfarben fürs Frühjahr 2017, sind auch relativ viele gedeckte, kalte Farben enthalten. Steht mir, oder? Das Kleid hat  Potential zum Lieblingsstück.

Nur dass ich jetzt ganz schreckliche Strandurlaubssehnsucht habe…! *Fernwehseufzergeräusch
Aber jetzt ab damit zum #12coloursofhandmadefashion Januar-Linkup und in mehr Grün gestöbert!

6 Kommentare

  1. Das würde ich sofort klauen, gefällt mir sehr, ich liebe ja bunte gemusterte Stoffe auf cleanen Schnitten. Steht dir super! Auf dass der Sommer bald kommt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

  2. Das Kleid macht ja richtig Lust auf Sommer! Steht dir sehr gut.
    Schon witzig, dass du gleich in 3 Farbtypen einsortiert wurdest. Sommer und Winter hätten ja noch Sinn gemacht. Aber Herbst noch dazu. :D Ich finde man kann es relativ gut anhand von Silber und Goldschmuck rausfinden, ob einem warme oder kalte Farben stehen. Wenn du bei Goldschmuck gesünder aussiehst stehen dir eher die warmen Farben und bei Silber die kalten Farben.
    Beim Wintertyp sollte es doch eigentlich auch einige Grüntöne geben. Die Farbe deines Kauftshirt geht glaube in die Richtung.
    Liebe Grüße,
    Beccy

    • Hallo Beccy, am wahrscheinlichsten ist der Sommer. Habe mich nach einem ausführlichen Gespräch gestern auf die Spurensuche begeben und werde das noch ein bisschen begutachten und austesten. Und wahrscheinlich irgendwann verbloggen. Übrigens, mein Lieblingsschmuck inkl. Ehering ist zweifarbig. ;)
      Liebe Grüße, Nico

  3. Das ich über 12 colours einen so tollen Blog finde, freut mich gerade sehr. Ich habe jetzt einiges „angelesen“, werde aber wiederkommen. Dein Kleid finde ich klasse. Es ist ein Stoff, den ich mir sicher nicht gekauft hätte, lasse mich aber durch Dein Kleid gern inspirieren. Auch Deine anderen Themen hier gefallen mir sehr. Sobald ich etwas Muße habe, werde ich mir Deine Blogserie vornehmen und mitmachen.
    Ganz liebe Grüße, Julia

    • Das ist ja ein tolles Kompliment, lieben Dank! Ich freu mich sehr und merke, dass ich mir unbedingt noch Zeit nehmen muss die vielen Beiträge durchzugucken. Liebe Grüße und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.