Endlich, wir haben offiziell nen Vogel.

Weiße Wand – Du nervst!

Seit dieses schicke Sideboard bei uns eingezogen ist prangte da eine leere Wand drüber. Und erinnerte mich ununterbrochen daran, dass Unmengen von tollen Fotos auf meinem Rechner lagerten. Allerdings war ich mir reichlich unschlüssig wie, wieviele und in welcher Form ich die dort an die Wand bringen sollte. Und wie das meistens so ist mit grenzenlosen Freiheiten – irgendwo muss man eine Einschränkung treffen und dann klappt das auch wieder mit dem entscheiden an den anderen Fronten. Als ich auf Instagram über eine Anzeige für die Testaktion bei saal-digital.de sah, nutzte ich die Chance. 50€ Gutschein gegen (neutralen) Erfahrungsbericht klingt fair.

Kurz um Teilnahme beworben, bekam ich auch schnell die Zusage. Und dann war doch wieder grübeln angesagt. Obwohl ich Drucke hinter Acrylglas sensationell schön finde, ist das ne ganz schöne Investition. Dafür war ich dann doch noch zu unsicher welches Motiv ich da – vor allem dauerhaft – haben will. Ich hab dann doch noch ne Weile rumgerätselt für welches Motiv ich mich entscheide. Die Wand sollte gestaltet aber nicht voll wirken. Und ein bisschen Kanada/Meeres-Flair verbreiten. Nach zwei Urlauben in Vancouver und auf Vancouver Island mangelte es an Motiven dazu wahrlich nicht. Aber welche!?

MeerFlair wanted.

Was verkörpert das Meer perfekt ohne das Meer plakativ zu zeigen? Eben. Möwen!
An einem Aussichtspunkt sind mir damals sensationell schöne Aufnahmen gelungen. Finde ich zumindest. Vögel im Flug zu fotografieren ist als Laie ja nicht soooo ganz einfach, aber dort haben die Viecher einem das wirklich leicht gemacht. Sie flogen in solchen Massen um uns herum, das man nur drauf halten musste. Und so hatte ich eine ganz ansehnliche Auswahl und hab mir die besten, schärfsten drei ausgesucht die sich gut zu dritt kombinieren ließen.

Das hochladen, gestalten, beauftragen geht dank der Software nach nem kurzen orientieren wirklich einfach. Nur einmal verschluckte es einen Auftrag und ich kam nicht mehr in meinen Warenkorb zurück. Da hat mir ein einfach zu klickender Button gefehlt, aber irgendwie war ich dann doch wieder drin.
     Aus Kostengründen hab ich mich dann für Hartschaumplatten entschieden – da kam ich mit dem Guthaben und nur einem kleinen Aufpreis hin. Als Test fand ich das prima, so wären die Skrupel nicht zu hoch das auch mal wieder auszutauschen. Doch ich bin seeehr glücklich mit der Wahl. Der Druck ist unglaublich gut geworden und die Platten sind sehr leicht. Meine Sorge ob die sicher ankommen war völlig unnötig, die waren supersicher verpackt. Aufgrund des geringen Gewichts kann man sie mit ganz einfachen Posteraufhängern (die ich woanders gekauft und mit Sekundenkleber auf der Rückseite befestigt habe) schnell und einfach an die Wand bringen. Mann, Kind und bisheriger Besuch waren allesamt spontan begeistert. Und obwohl Möwen nicht zwingend was mit Kanada zu tun haben, wissen wir sehr genau, wo diese Aufnahmen entstanden sind und haben somit eine schicke Erinnerung daran. Bye bye weiße Wand.

Zukunftsgeflatter

Das Foto vom Weißkopfseeadler hat  nicht so ganz in die Reihe gepasst, aber der wird sicher auch noch irgendwann irgendwo in unserer Wohnung durch die Gegend fliegen. Vielleicht dann auch als Galleryprint, denn jetzt weiß ich ja, wie toll Qualität und Service bei saal-digital sind und dass es die Investition wert ist.

Übrigens – falls dieser Artikel nach Werbung klingt, dann lediglich weil ich aufrichtig sehr begeistert bin! Selten klappt etwas so schnell, einfach und qualitativ hochwertig wie hier. Danke Saal-digital.de – ich empfehle Euch wirklich von Herzen weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.