Ikigai

22.01.2018  |  ICHbewusst  |  Autor: Nicole Gugger  |  0 Kommentare

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens? Sind wir doch alle immer mal wieder, oder nicht? Und… habt Ihr ihn schon gefunden? Die Lösung heißt Ikigai.

Iki…was? Ich bleibe bei solch hochtrabenden Überlegungen gerne mal an irgendeiner Weggabelung stehen weil mich eine aufflackernder Gedanke so fasziniert, dass ich ihm gedankenverloren hinterherlaufe, dabei links abbiege und vergesse wo ich war. Was völlig OK ist. Der Spruch „der Weg ist das Ziel“ hat da absolut seine Berechtigung und meist sind diese Abzweige und gedanklichen Trampelpfade ausgesprochen lehrreich. Meist sogar auch noch sehr schön und durchaus unterhaltsam.

Landkarte zum Sinn des Lebens

Dennoch wäre es manchmal hilfreich einen Plan bei einer solch wertvollen Fragestellung zu haben, oder? Das japanische IKIGAI 生き甲斐  ähnlich dem ‚Lebenssinn‘ ist so eine Landkarte, mit der man sich seine ganz persönliche Route entwickeln kann, zu dem „wofür es sich zu leben lohnt“. Die Darstellung veranschaulicht es sehr eindrücklich wie einfach der Weg dahin zu sein scheint.

Aber auch wie komplex und individuell es dann doch ist, das für sich zu hinterfragen. Ich mag die Idee, mir dieses Konzept auf ein großes Bild zu übertragen und in Form einer Collage mit Gedankenschnipseln zu füllen, um mir immer noch klarer zu werden. Ihr könnt es natürlich auch ausdrucken, auf ein leeres A2 Poster kleben und los geht’s.

Auch wenn ich mir schon sehr sicher bin, mit dieser Website auf dem goldrichtigen Weg zu sein, mag ich solche bearbeitbaren Visualisierungen und bin gespannt, ob neue Erkenntnisse dabei auf mich warten.

Was denkt Ihr darüber?
Berichtet Ihr mir über Eure Ergebnisse?
Ich bin gespannt.



Schlagwörter: , , ,
Noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!